Windurfkurs im Mai

Nachdem der erste Kurs in diesem Jahr witterungsbedingt noch abgesagt werden musste, soll es jetzt am 20. und 21. Mai losgehen. Wie in den vergangenen Jahren können die Mitglieder des Windsurfing Club Hamburg dabei den Surf-Grundschein des Deutschen Segler Verbandes erwerben. Und wer gleich zu Saisonbeginn im April einsteigt, kann unter Anleitung und Hilfestellung der Surflehrer einmal im Monat immer freitags ab 16:30 Uhr weiter trainieren.

Warum also noch zögern?

Wer Interesse hat, möge sich bitte per E-Mail melden. Fragen rund um die Vorteile der Mitgliedschaft beantworten wir gern!

Hamburger Meisterschaft im Windsurfen

Der Windsurfing Club Hamburg lädt alle regattabegeisterten Windsurfer und Windsurferinnen zum 29. und 30. April 2017 ein zu unserem traditionellen Saisonauftakt an den Oortkatensee ein. Ausgeschrieben ist die Regatta für die Klassen Raceboard und BIC Techno.

Hier geht es zur Ausschreibung

Meldungen bitte bis 23. April über den DWSV unter  Regattakalender.org

Achtung: Dort später eingehhttps://www.regattakalender.orgende Meldungen sind nur gegen Zahlung einer Nachnahmegebühr möglich!

Windsurfen Lernen im Windsurfing Club Hamburg

Unser 1.  Surfkurs am 22. Und 23. April
Wie in den vergangenen Jahren bietet der Windsurfing Club Hamburg seinen Mitgliedern an, den Surf-Grundschein des Deutschen Segler Verbandes zu erwerben. Diese Kurse finden bei ausreichender Beteiligung einmal im Monat jeweils an einem Wochenende statt. Und wer gleich zu Saisonbeginn im April einsteigt, kann unter Anleitung und Hilfestellung der Surflehrer einmal im Monat immer freitags ab 16:30 Uhr weiter trainieren.
Warum also noch zögern?

Wer Interesse hat, möge sich bitte per E-Mail melden. Fragen rund um die Vorteile der Mitgliedschaft beantworten wir gern!

Oortkatensee in 2017 mit verbesserten Windverhältnissen

Obwohl es zurzeit noch nicht Alle mitbekommen haben. Der Frühling hat begonnen und das gleich mit einer guten Nachricht für uns Surfer und Segler. Denn die Bezirksverwaltung hat nach einem beinahe Unglück im vergangenen Jahr als während eines Gewitters eine umstürzende Pappel fast mehrere Menschen erschlagen hätte gehandelt und gleich 26 Pappeln gefällt. Dadurch werden wir zwar immer noch keine idealen jedoch deutlich bessere Windverhältnisse erwarten können.

Anfängerkurs im Oktober

Noch in diesem Jahr kannst Du bei uns das Windsurfen lernen.
Am Wochenende vom 08.-09. Oktober 2016 bieten wir einen Windsurfkurs für Einsteiger an.
Die theoretische und praktische Prüfung für den Windsurfgrundschein kannst Du direkt nach dem Windsurfkurs oder auch später bei uns ablegen.

Wenn Du den Windsurfing Club Hamburg e.V. sowie das Clubhaus kennenlernen möchtest oder noch Fragen hast, melde Dich bei uns über unser Kontaktformular

Anfängerkurs

dsc_0426Auch jetzt im September bieten wir noch einen Anfängerkurs an. Du kannst bei uns das Windsurfen im Verein erlernen.
Der Anfängerkurs soll am 17. / 18. September stattfinden. Abgeschlossen wird der Kurs mit dem Windsurfgrundschein des Deutschen Seglerverbandes, dieser öffnet am Urlaubsort Tür und Tore an Surfstationen. Alles was Du zum Start in die Windsurf-Welt benötigst wird vom Verein gestellt.
Bei Fragen kannst Du uns gerne eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken.

Hamburger Surfer bei der Europameisterschaft in der BIC Techno Klasse erfolgreich

vIMG_3615klom 23. Bis zum 30. Juli hat sich die jugendliche Elite der Windsurfer in Sopot  / Polen zur Europameisterschaft in der BIC Techno Klasse versammelt. Mit insgesamt wieder 335 Teilnehmern aus 24 Nationen war auch dieses Event wieder sehr gut besucht.

Vom Windsurfing Club Hamburg waren Nadia, Felix, Finn und Vincent mit dabei und haben dort bei meist leichtem Wind ganz hervorragende Ergebnisse erzielt.
Besonders der 21. Platz, den Nadia unter 42 Starterinnen bei den U15 Mädchen und der 40. Platz unter 83 startenden U15 Jungen, den Felix belegt hat, konnten wir von vornherein so nicht erwarten.
Beide sind damit im mitten in der der europäischen Spitze angelangt. Dafür gratulieren wir recht herzlich!
Zu erwähnen  ist auch Vincent, der als bester Deutscher bei den U17 Jungen immer noch bester deutscher Starter war.

Hier gibt es jede Menge Bilder und die Ergebnisse. Hier findet ihr einen ausführlichen Bericht!
Link: http://europeans2016.techno293.org/#

Windsurfen im Verein

DSC_0577bedeutet ein Jahr den Spaß am Windsurfen und mit dem Lernen des Windsurfens zu verbinden.
Als Vereinsmitglied kannst Du am wöchentlich stattfindenden Training, den Vereinsausfahrten und den Anfängerkursen teilnehmen. Auch hast Du bei uns die Möglichkeit den DSV-Windsurfgrundschein zu erwerben. Alles was Du zum Start in die Windsurf-Welt benötigst wird vom Verein gestellt. Der nächste Anfängerkurs bei uns ist für das Wochenende 20./21. August geplant.

Bei Fragen kannst Du uns gerne eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken.

Großer Stern in Bronze für den Windsurfing Club Hamburg

DSC02386Beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken gesellschaftlich engagierte Vereine gleich dreimal aus. Die „Sterne des Sports“ werden verliehen an Vereine, die sich in Ihrer Region über das normale Breitensportprogramm hinaus mit ihren Angeboten nachhaltig gesellschaftlich engagieren.
An diesem Wettbewerb haben wir uns in diesem Jahr erstmals beteiligt. Der Vorstand hat lange gezögert, dies zu tun, da wir meinten, dass unsere Angebote eigentlich ganz alltäglich sind.
Doch dank der Initiative von Elke, haben wir doch eine sehr emotionale Bewerbungsmappe unter dem Motto „Windsurfen für Jung und Alt“ einreichen können. Elke hat darin beschrieben, wie bei uns Kinder und Jugendliche das Windsurfen erst lernen und dann bei verschiedenen Anlässen gemeinsam praktizieren.
Und gerade das langjährige ehrenamtliche Engagement, das mit dieser Bewerbung zum Ausdruck kommt, hat die Jury der Vierländer Volksbank überzeugt, so dass wir am 20. Juli im Zollenspieker Fährhaus für uns völlig überraschend den „Großer Stern in Bronze“ aus der Hand des Vorstandes des Bank, Herrn Markus Baumann, entgegen nehmen konnten. Als Sieger auf der kommunalen Ebene sind wir damit zugleich auch für den Wettbewerb auf Landesebene qualifiziert.