Clubausfahrt nach Wilhelmshaven

Am 2. August Wochenende sind sechs Clubmitglieder im Rahmen einer Ausfahrt der Einladung des Windsurfing Club Wilhelmshaven zu dren 40jährigen Vereinsjubiläum an den Banter See gefolgt.

Besonders interessant: Dort sollten bei zwei Spaßregatten Anfänger und „Profis“ gemeinsam surfen.
Am Samstag war eine Partner Regatta ausgeschrieben, bei der jeweils Zweier-Teams im Wechsel um eine Boje gesurft sind. Nach dem Startschuss mussten zunächst die Riggs aufgebaut werden. Als besonderes Handicap mussten die jeweils Führenden beim Wechsel 60 bzw. die Zweiten 30 Sekunden warten, so dass bei dem kurzen Kurs das Feld immer wieder zusammengerückt wurde. Am Ende mussten sich Manu und Rainer knapp nach spannenden Finish den Wilhelmshavenern Uwe und Aom geschlagen geben.
Doch auch die anderen Hamburger Teams hatten Spaß und erreichten tolle Platzierungen. Alle sind von den insgesamt 15 Teams unter den Top 10 zu finden.
Am Sonntag wurde um die Kilometer gesurft. Es ging darum, in 3 h möglichst viele KM zurückzulegen. Jeder hatte zu diesem Zweck ein GPS Gerät dabei, wobei es Jedem freigestellt war, wohin und welcher Kurs gesurft wurde.
Am weitesten kam Rainer mit 40.3 KM gefolgt von Lars mit 39.6km. Auf Platz drei landete Manu mit einem Vorsprung von 200m vor Uwe.

Wir danken dem Windsurfing Club Jade Wilhelmshaven für die die Gastfreundschaft und die gelungenen Veranstaltungen!

Windurfkurs im August

Der Windsurfing Club Hamburg bietet seinen Mitgliedern an, den Surf-Grundschein des Deutschen Segler Verbandes zu erwerben. Diese Kurse finden bei ausreichender Beteiligung einmal im Monat jeweils an einem Wochenende statt. Nach zwei gut besuchten Kursen soll der nächste Kurs nun mitten in den Hamburger Schulferien am 5. und 6. August stattfinden.

Ein weiterer Vorteil der Mitgliedschaft: Unter Anleitung und Hilfestellung unserer Surflehrer besteht die Möglichkeit einmal in der Woche immer freitags ab 16:30 Uhr in netter Runde weiter zu trainieren.

Warum also noch zögern?

Wer Interesse hat, möge sich bitte über unser Kontaktformular melden.  Fragen rund um die Vorteile der Mitgliedschaft beantworten wir gern!

Windurfkurs im Juni

Mit fünf Teilnehmern war der erste Surfkurs im Mai gut besucht. Wir hoffen, es hat allen neuen Mitgliedern gut gefallen. Wer mit diesen Leuten bei uns beim Freitagstraining gleich weiter machen möchte, dem sei gesagt: Jetzt ist die beste Jahreszeit um mit dem Windsurfen anzufangen. Das Wasser wird von Tag zu Tag wärmer, abends ist es lange hell und Windsurfen im Verein bringt Spaß!

Werdet Mitglieder und meldet Euch zu unserem nächsten Kurs am 24. und 25. Juni 2017 an. Wie in den vergangenen Jahren können die Mitglieder des Windsurfing Club Hamburg dabei den Surf-Grundschein des Deutschen Segler Verbandes erwerben. Und wer gleich zu Saisonbeginn im April einsteigt, kann unter Anleitung und Hilfestellung der Surflehrer einmal im Monat immer freitags ab 16:30 Uhr weiter trainieren.

Wer Interesse hat, möge sich bitte per E-Mail melden. Fragen rund um die Vorteile der Mitgliedschaft beantworten wir gern!

Windurfkurs im Mai

Nachdem der erste Kurs in diesem Jahr witterungsbedingt noch abgesagt werden musste, soll es jetzt am 20. und 21. Mai losgehen. Wie in den vergangenen Jahren können die Mitglieder des Windsurfing Club Hamburg dabei den Surf-Grundschein des Deutschen Segler Verbandes erwerben. Und wer gleich zu Saisonbeginn im April einsteigt, kann unter Anleitung und Hilfestellung der Surflehrer einmal im Monat immer freitags ab 16:30 Uhr weiter trainieren.

Warum also noch zögern?

Wer Interesse hat, möge sich bitte per E-Mail melden. Fragen rund um die Vorteile der Mitgliedschaft beantworten wir gern!

Hamburger Meisterschaft im Windsurfen

Der Windsurfing Club Hamburg lädt alle regattabegeisterten Windsurfer und Windsurferinnen zum 29. und 30. April 2017 ein zu unserem traditionellen Saisonauftakt an den Oortkatensee ein. Ausgeschrieben ist die Regatta für die Klassen Raceboard und BIC Techno.

Hier geht es zur Ausschreibung

Meldungen bitte bis 23. April über den DWSV unter  Regattakalender.org

Achtung: Dort später eingehhttps://www.regattakalender.orgende Meldungen sind nur gegen Zahlung einer Nachnahmegebühr möglich!

Windsurfen Lernen im Windsurfing Club Hamburg

Unser 1.  Surfkurs am 22. Und 23. April
Wie in den vergangenen Jahren bietet der Windsurfing Club Hamburg seinen Mitgliedern an, den Surf-Grundschein des Deutschen Segler Verbandes zu erwerben. Diese Kurse finden bei ausreichender Beteiligung einmal im Monat jeweils an einem Wochenende statt. Und wer gleich zu Saisonbeginn im April einsteigt, kann unter Anleitung und Hilfestellung der Surflehrer einmal im Monat immer freitags ab 16:30 Uhr weiter trainieren.
Warum also noch zögern?

Wer Interesse hat, möge sich bitte per E-Mail melden. Fragen rund um die Vorteile der Mitgliedschaft beantworten wir gern!

Oortkatensee in 2017 mit verbesserten Windverhältnissen

Obwohl es zurzeit noch nicht Alle mitbekommen haben. Der Frühling hat begonnen und das gleich mit einer guten Nachricht für uns Surfer und Segler. Denn die Bezirksverwaltung hat nach einem beinahe Unglück im vergangenen Jahr als während eines Gewitters eine umstürzende Pappel fast mehrere Menschen erschlagen hätte gehandelt und gleich 26 Pappeln gefällt. Dadurch werden wir zwar immer noch keine idealen jedoch deutlich bessere Windverhältnisse erwarten können.

Anfängerkurs

dsc_0426Auch jetzt im September bieten wir noch einen Anfängerkurs an. Du kannst bei uns das Windsurfen im Verein erlernen.
Der Anfängerkurs soll am 17. / 18. September stattfinden. Abgeschlossen wird der Kurs mit dem Windsurfgrundschein des Deutschen Seglerverbandes, dieser öffnet am Urlaubsort Tür und Tore an Surfstationen. Alles was Du zum Start in die Windsurf-Welt benötigst wird vom Verein gestellt.
Bei Fragen kannst Du uns gerne eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken.

Hamburger Surfer bei der Europameisterschaft in der BIC Techno Klasse erfolgreich

vIMG_3615klom 23. Bis zum 30. Juli hat sich die jugendliche Elite der Windsurfer in Sopot  / Polen zur Europameisterschaft in der BIC Techno Klasse versammelt. Mit insgesamt wieder 335 Teilnehmern aus 24 Nationen war auch dieses Event wieder sehr gut besucht.

Vom Windsurfing Club Hamburg waren Nadia, Felix, Finn und Vincent mit dabei und haben dort bei meist leichtem Wind ganz hervorragende Ergebnisse erzielt.
Besonders der 21. Platz, den Nadia unter 42 Starterinnen bei den U15 Mädchen und der 40. Platz unter 83 startenden U15 Jungen, den Felix belegt hat, konnten wir von vornherein so nicht erwarten.
Beide sind damit im mitten in der der europäischen Spitze angelangt. Dafür gratulieren wir recht herzlich!
Zu erwähnen  ist auch Vincent, der als bester Deutscher bei den U17 Jungen immer noch bester deutscher Starter war.

Hier gibt es jede Menge Bilder und die Ergebnisse. Hier findet ihr einen ausführlichen Bericht!
Link: http://europeans2016.techno293.org/#